Titel: 26/VII.430 - 37+38/VI.669 - 45/VI.350 - 53/VI.730 - 56+57/VI.524 - 60/VI.736 - 66.67 VI.910 - 69 VI.393 - 70/V.48 -74/VI.46 - 77/VI.11 - 80/VI.1047 - 82/VI.752  
Links

 • Nachrichten
 • Mannschaft
 • Manager
 • Stadion
 • Spielplan und Tabelle
 • Torjäger
 • Gästebuch
      

1:3 und 1:4, mitten im Abstiegskampf! 2007-06-21 
fvb - 21.06.2007 - Und wieder gab es zwei herbe Niederlagen, erst zuhause gegen FC Thomz, die plötzlich zum Saisonende aufdrehen, und dann auch noch beim nächsten aktuellen Tabellenletzten Fortuna Lurup. Jetzt trennen den Tabellendritten vom Letzten genau 3 Punkte. Wir sind Vorletzter. Es wird spannend, es ist spannend, es bleibt spannend. Jetzt kommt erst mal das letzte Heimspiel der Saison gegen die mittlerweile alten Bekannten vom FC Lübeck. Dann kommt das schwere Auswärtsspiel beim designierten Meister Bolzer Herrengedeck. Wir wollen das Beste hoffen. Übrigens könnte man mit einem Sieg Platz 1 der ewigen Tabelle DER Liga VII.484 erobern. Größter Konkurrent ist ausgerechnet der FC Lübeck. Ärgerlich wäre ein Abstieg ohne weiteren Punktgewinn. Wir bleiben aber optimistisch.
Was sagst Du dazu?:
1:1 - Schade, Chance verpasst! 2007-06-02 
02.06.2007 - Nach den Wochen des Abfeierns wegen der Meisterschaft des VfB Stuttgart und dem Besuch des Pokalfinales in Berlin kehrt wieder der Alltag zurück, und damit auch unser Hattrick-Life wieder stärker in den Fokus. So wie es aussieht, werden wir wohl noch eine weitere oder weitere Saisons in der Liga VII.484 verbringen. Beim heutigen Spiel bei Pangora machte sich das Fehlen des formschwachen Bodo Bauer-Matesa bemerkbar. Wir konnten zwar diesmal das Mittelfeld gewinnen, aber da Pangora dies vorausahnte, ging dessen Kontertaktik auf und es reichte nur zu 1 Punkt. Schade, denn Tabellenführer Bolzer Herrengedeck verlor überraschend (pic?) beim Letzten Thomz Böblingen. Enttäuschend dass keiner der beiden Stürmer zu einer Chance kam. Jetzt geht es gegen FC Thomz zuhause. Malsehn, welche Taktik Trainer Birger anwenden wird.
Was sagst Du dazu?: (1)
2 weitere Niederlagen - dann endlich wieder gewonnen! 2007-05-30 
fvb - 30.05.2007 - Nach der 1. Saisonniederlage bei Akademia in Berlin folgten 2 weitere Schlappen gegen den VfB Weiler. Während man die Siege des VfB Stuttgart ausgiebig in Bochum und in Stuttgart beim Stadion feierte, wirkten die Niederlagen gegen Weiler wie die Mosquito-Stiche während einer perfekten Outdoor-Party. Man bemerkt nebenbei die vollendete Tatsache, am nächsten Morgen kratzt man sich die Stiche wund. Plötzlich standen wir auf einem Abstiegsplatz, und der Manager(wieder 3.Person) zweifelte ernsthaft an seinem Team und an seinen Fähigkeiten. Diemal jedoch hatte er nicht viel Zeit zum Nachdenken, die Reise nach Berlin stand an. Zuviel nachgedacht zu haben schien diesmal Manager Redundue von Akademia. Jedenfalls reichte es nach 2:0-Führung und zwischenzeitlichem Ausgleich für Akademia diesmal noch zu einem leistungsgerechten 4:2-Erfolg. Die Gelbrote für einen Akademia-Akteur konnte unseren Erfolg nicht mehr gefährden(->Konter). Platz 5 reicht nur noch zu Ambitionen auf den 2.Platz. Bolzer Herrengedeck scheint diesmal nicht mehr aufzuhalten zu sein. Als nächster Gegner lauert Pangora Dream Team, wir spekulieren auf einen Auswärtssieg.
Zum Personal: die beiden Abwehrrecken Carlo Felentzer(->Peru) und Volker Giebitz (->Schweiz) verließen den Verein ebenso wie das Abwehrtalent Hans Neuville(->Russland). Neu dagegen kam David Castro, bester Abwehrspieler der Vereinsgeschichte, sowie ein Rückkehrer aus den Anfangstagen: Rocky Kurtzbach is back!! Seine Zukunft ist ungewiss. Entweder geht er in die Hall of Fame ein, oder er wird irgendwann unser neuer Trainer. Niccolo Collura hat sich beim letzten Friendly jedenfalls so schwer verletzt, dass bei ihm an ein Karriereende zu denken ist. Auch ihm droht die Hall of Fame früher als erwartet.
Was sagst Du dazu?:
Noch 1 Unentschieden und die 1. Niederlage! 2007-05-06 
fvb - 06.05.2007 - Letzten Samstag wohnten wir dem 1:0-Sieg des VfB bei den Gladbachern bei, um danach ein torreiches Unentschieden gegen das von HO favorisierten Pangora Dream Team zu erleben. Überragend war an diesem Wochenende nur die Leistung von Wolfgang Rattay, ehemaliger Mittelfeldstratege des SV Prag Stuttgart, der mit dem Fahrrad von Stuttgart nach Köln-Koblenz radelte, um dem VfB-Spiel beiwohnen zu können.
Diesen Samstag habe ich wieder álles falsch gemacht, und damit Akademia Mitte 3 Punkte leichtfertig geschenkt. Sagt zumindest Die_Spinne, dessen Erfolg im Moment all seine Aussagen rechtfertigt. Jetzt heißt es "Mund abputzen", und nächste Woche muss VfB Weiler dran glauben...
Was sagst Du dazu?:
2 Siege, 2 Unentschieden - Platz 2! 2007-04-22 
fvb - 22.04.2007 -
Liebe Fans des FV Blue Kuracau! Aufgrund meiner neuen Leidenschaft Dart-Sport reduziert sich die Zeit, die ich in Hattrick investieren kann. Insofern werde ich zwar in Zukunft weiterhin versuchen jede Woche etwas Senf über unsere Spiele und sonstigen Vorgänge zu geben, aber wenns mal nicht klappt, bitte nicht böse sein!
Am gestrigen Samstag, den 21.04.2007, war ich z.B. beim größten in Deutschland veranstalteten Dart-Turnier in Bochum, den Bull's German Open. Deshalb konnte ich das Spiel gegen FC Thomz Böblingen nur im Nachhinein betrachten. Mit dem 2:2 bin ich nicht ganz zufrieden. 1 Punkt ist zwar besser als kein Punkt, aber aufgrund des besseren Kaders hätten wir dort gewinnen müssen. Schließlich wollen wir in dieser Saison endlich mal wieder Meister werden, dafür braucht man optimale Ergebnisse, und ein Unentschieden beim Tabellenletzten spricht da nicht gerade für uns. Wir hätten noch mehr Ballbesitz haben müssen, haben aber zu offensiv gespielt. Dadurch fingen wir uns 2 Tore. Ich bin froh, dass es noch zum Ausgleich in der 2. Hälfte gereicht hat. Leider sind ein paar wenige Spieler im Formtief(Shumakov, Zinichev, Heichler), wodurch wir umstellen mussten. Ich hoffe, dass die Jungs bald wieder Tritt fassen.
In den ersten beiden Spielen der Saison litten wir stark unter der Hinausstellung von Spielern, was uns im Pokal das Aus brachte(Shumakov, 41., gelbrot), und gegen Bolzer Herrengedeck(Felentzer,11., rot) 2 Punkte kostete. Seit diesem Spiel heißt der neue Kapitän Erik Westermann.
Im Spiel bei Lübeck gelang uns trotz der Verletzung von Kay Heichler ein schöner 2:1-Sieg, durch den das Saisonziel Meisterschaft untermauert wurde. Yonah van Schaffelaer erzielte hier bereits seine Tore 3 und 4 in dieser Saison, im Heimspiel und souveränen 3:0-Erfolg gegen Fortuna Lürup machte er das Fünfte, und führt somit die Torschützenliste an. Erst beim gestrigen 2:2 bei FC Thomz in Böblingen traf er mal nicht.
Unter der Woche verließ Czeslaw Wardas den Verein. Er war im September 2005 zu uns gekommen, aber in letzter Zeit nicht mehr zufrieden, da es nach einer Langzeit-Verletzung nur noch für die Ersatzbank in der 2. Mannschaft reichte. Das Minus von 89000 Ocken durch ihn wurde durch den Einkauf/Verkauf des THC-Jugis Hans-Peter Riedle ca. halbiert. Wir wünschen beiden Spielern eine schöne Zukunft und danken vor allem Czeslaw, der mit nur 6 Liga-Toren beim FV Blue Kuracau die Redewendung "Wer war das? Der Wardas!" entstehen ließ. Ihr Liberomex
Was sagst Du dazu?:
1:3 - Pokal-Aus zum Saisonauftakt! 2007-03-29 
fvb - 29.03.2007 - "Oh nein, nicht schon wieder!", rief ein genervter Manager Liberomex, als er sah, wie Artem Shumakov seinerseits die gelbrote Karte sah. "Sowas von unnötig, sowohl diese Karte als auch die Niederlage. Im Pokal läufts halt nicht für uns. Das ist schon erbärmlich, was unsere Mannschaft da abliefert! Malsehn, wie der Liga-Auftakt gelingt, ich hoffe, daß wir diese Saison von oben beginnen!"
Unter der Woche ärgerte sich der Manager über den geplatzten Deal mit Rocky Kurtzbach. Der ehemalige Mittelfeldstar stand zum Verkauf, man bot auch die Mindestsumme, aber Rocky entschied sich für Italien. "Rocky meinte, da könne er auch nichts machen, Geld regiere nunmal auch die Hattrick-Welt, und ich konnte nicht mitbieten, weil ich beruflich verhindert war", entschuldigte der Manager sich und Rocky. Die Fans fragen sich nun, wie ein Manager beruflich daran gehindert sein könne, seinen Beruf auszuüben. Doch der Manager konterte:"Ich bin ein Freizeit-Manager, also ehrenamtlich tätig. Die Brötchen werden davon nicht belegt."

1-0 Guarino Floris (23)
1-1 Ian Monteiro (31)
2-1 Jovan Kuzman (63)
3-1 Louis Buttimer (89)

gelb: Artem Shumakov (25)
gelbrot: Artem Shumakov (41)
Was sagst Du dazu?:
2:3 - Niederlage zum Abschluss! 2007-03-11 
fvb - 11.03.2007 - Mit einer Niederlage schloss der FV Blue Kuracau die Saison 31 ab. Platz 5 am Ende ist nicht ganz zufriedenstellend. Manager Liberomex: "Gut, die Saison war schon früh gelaufen, wir arbeiten ja schon an der nächsten. Ich bin aber mit dem Fortschritt der Mannschaft trotzdem zufrieden. Wir haben mit Ole Justus und Hugo Boesen zwei Klasse-Talente hervorgebracht. Es macht Freude zu sehen, wie schnell sie sich weiter- entwickeln. Wir werden erstmal keinen Kauf tätigen, aber wenn wir noch ein paar Spieler abgeben, dann denken wir nochmal drüber nach. Am Dienstag gibt Stephan Pöting sein Abschiedsspiel gegen den THC Maroontown. Er würde sich über ein paar Zuschauer freuen, die Einnahmen gehen allerdings Fifty-Fifty an den THC und in die Vereinskasse."

0-1 Ian Monteiro (6)
1-1 Dumitru Vizireanu (12)
1-2 Carlo Felentzer (51)
2-2 Jiang Chee Yue (68)
3-2 Hilmar Buchschachter (75)

gelb:
Hilmar Buchschachter (24)
Stanisław Szrejder (66)
Yonah van Schaffelaer (73)
Eetu Moilanen (84)

14. und LETZTER SPIELTAG
FC Pedilusor - FV Blue Kuracau 3 - 2
SpvGG Pinneberg - VfR Borussia 2 - 3
FC Lübeck - LS United 76 2 - 3
Bolzer Herrengedeck - Akademia Mitte 1 - 4

Was sagst Du dazu?:
5:1 - FV Blue Kuracau trumpft auf! 2007-03-05 
fvb - 05.03.2007 - "Ich muss sagen, so langsam begeistert mich unser Team, auch wenn wir nicht mehr aufsteigen können, jetzt zeigen die Jungs, was sie drauf haben", plauderte Manager Liberomex drauflos. "Ich glaube: nächste Saison sind wir oben dabei! Inzwischen hat das Team ein gutes Niveau erreicht. Wir werden aber den großen Spieleraustausch noch vornehmen!" Am Freitag verließ bereits der Mexikaner Gilberto Castillo den Club. Darüber waren einige sehr traurig, denn er war ein sehr angenehmer und aufrichtiger Zeitgenosse. Aber es reichte nicht mehr in die Erste und Gilberto wollte spielen. Das tut er jetzt in Liga VIII in der Schweiz beim Fc Subito. Viel Erfolg! An seiner Stelle wurde ein neuer Verteidiger aus Lettland geholt: Modest Stegachev, 21. Auch ihm viel Erfolg! Diese Woche stehen 7 Spieler zum Verkauf, wir sind gespannt, wer geht...
In der Liga ist mittlerweile klar wer auf- und absteigt. Um die Meisterschaft spielen nächstes Wochenende LS United 76 bei Lübeck und FC Pedilusor im Fernduell gegen uns. Mit jenen haben wir noch eine Rechnung offen. Diese wollen wir am Samstag begleichen.
Dienstag bekommen wir Besuch aus Peru.


Was sagst Du dazu?:
6:1 - Kantersieg kommt zu spät! 2007-02-25 
fvb - 25.02.2007 - Mit 6:1 fegte die Mannschaft des FV Blue Kuracau die Bolzer Herrengedecke vom eigenen Platz. So langsam scheinen sich Manager und Mannschaft/Trainer zum Ende der Saison noch rechtzeitig zu versöhnen , um nicht zur neuen Saison getrennte Wege gehen zu müssen. Diesmal tat sich Abwehrspieler Felentzer mit einem Doppelpack besonders hervor, aber auch van Schaffelaer traf mal wieder, was seine Aussichten auf eine Vertragsverlängerung nicht gerade schmälerte. "Natürlich profitierten wir vom frühen Platzverweis für Jesus, äh, Jesús Fernandéz. Aber man kann dann auch nachlassen, weil man den Gegner unterschätzt. Das ist uns nicht passiert", folgerte Trainer Birger. Manager Liberomex schied bei einem Dart-Turnier rechtzeitig aus, um das Spiel noch live verfolgen zu können. Auch er war hochzufrieden mit dem Ergebnis. "Es hat die Enttäuschung über mein Abschneiden beim Dart-Turnier etwas gemildert. Schade, wir hätten diese Saison mehr reißen können, aber ich sage immer: je später der Aufstieg, desto besser das Team."
Was sagst Du dazu?:
Granten-Cup: 3.Platz(inoffiz.)! 2007-02-25 
fvb - 25.02.2007 - Beim inoffiziellen Spiel um den 3.Platz beim Granaten-Cup behielt der FV Blue Kuracau gegen FC Kleine Kneipe mit 4:2 die Oberhand. Interessant war dabei die hohe Zahl an gelben Kartons (8), die zeigte, dass sich die Spieler beider Mannschaften für einen Einsatz in einem Liga-Spiel empfehlen wollten. Leider zog sich durch die übertriebene Härte Loewie Roelants eine Bänderdehnung zu. Er fiel damit schon mal fürs Ligaspiel aus. Die Verletzung ist aber nicht so schwer. Er wird spätestens zum Saisonfinale noch einmal auflaufen. Gut präsentierte sich auch Klaus Peter Riedle mit einem Doppelpack. Da scheint sich eine große Karriere eines Ex-THC-Mitspielers anzudeuten.

0-1 Bruno Chaput (10)
1-1 Loewie Roelants (39)
1-2 Yoann Louvel (46)
2-2 Klaus Peter Riedle (62)
3-2 Ian Monteiro (85)
4-2 Klaus Peter Riedle (87)

gelb:
Bruno Chaput (15)
Vincent Horsdorf (15)
Loewie Roelants (36)
Karl Luisenbrücke (40)
Jonas Koster (42)
Ingo Koehler (64)
Jaroslav Bartůšek (82)

Fredo Gut (88)
Was sagst Du dazu?:
 
Pages : 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33